Zielgenau

zu den richtigen Infos

Zielland


An welchem Land sind Sie interessiert?

Branche


In welcher Branche sind Sie tätig?

Volltextsuche

"Ich möchte unsere Technologie für alle Märkte zugänglich machen – ohne Qualitätseinbußen, denn Sicherheit darf kein Luxus sein."

Kevin Tavares, Geschäftsführer HUDEC

ZURÜCK

HUDEC: Marktplayer im Nischensegment

Mit einem Nischenprodukt zum weltweit gefragten Anbieter –  HUDEC agiert seit über 40 Jahren unter dem Leitsatz „Gemeinsam Leben retten“ und ist heute etablierter und führender Hersteller von Evakuierungssystemen und Personenschutzausrüstungen.

Das Hauptprodukt des vierköpfigen Unternehmens aus Niederösterreich und zugleich weltweiter Exportschlager ist die vertikale Spiral-Notrutsche, die zur raschen Evakuierung von Personen dient. Je nach Gebäudekonstruktion wird diese stationär eingebaut, kann aber auch mobil von der Feuerwehr für den Einsatz verwendet werden. Evakuierungen können so in einer Einsatzhöhe von bis zu 90 Metern durchgeführt werden, die Rutschgeschwindigkeit beträgt dabei 1,5m/sec. Speziell bei denkmalgeschützten Gebäuden, die baulich selbst für Brandschutzkonzepte nicht oder kaum verändert werden dürfen, kommen die HUDEC-Rutschen oft zum Einsatz. Aber auch die Betreiber der Magnetschwebebahn Transrapid in Shanghai vertrauen auf die Technologie aus Niederösterreich.

„Für alle Märkte, ohne Qualitätseinbußen“

Das Produkt ist so in dieser Art einzigartig – weltweit. Ein klassischer Selbstläufer, an Anfragen mangelt es nicht. Märkte wie China, Südkorea, die USA oder die Golfregion – um nur einige zu nennen – sind an den HUDEC-Produkten interessiert. Eine besondere Marktstellung, die auch sehr viel Dynamik mit sich bringt, aber von der sich Geschäftsführer Kevin Tavares keinesfalls aus dem Konzept bringen lässt. Ganz im Gegenteil, er hat ein klares Ziel vor Augen. „Ich möchte unsere Technologie für alle Märkte zugänglich machen – ohne Qualitätseinbußen, denn Sicherheit darf kein Luxus sein. Auch nach dem Vertragsabschluss muss das Service passen, die Wartung erfolgen und für die Kunden vor Ort ein kompetenter Ansprechpartner verfügbar sein. Und das kann nur über exklusive Vertriebspartner funktionieren“, ist sich Tavares seiner Strategie sicher. In den Hauptmärkten Finnland, Tschechien und Italien ist HUDEC mit dieser Vorgehensweise schon seit vielen Jahren erfolgreich tätig. ecoplus International unterstützte unter anderem in Polen, Russland oder in der Türkei. Jetzt hat Tavares für HUDEC neue Märkte, wie etwa den Iran, im Visier. Dort recherchierte ecoplus International nach einem potenziellen Vertriebspartner. Mit Erfolg: Nach einem Treffen anlässlich der Marktsondierungsreise nach Teheran und Arak im April 2016– unter anderem organisiert und initiiert von ecoplus International – einigte sich HUDEC mit seinem neuen Vertriebspartner, ein Letter of Intent wurde unterzeichnet. Wenig später vertrat dieser erstmals die niederösterreichischen Produkte auf einer iranischen Messe. 

Fernostmärkte: „Kreative Preisgestaltung ist keine Seltenheit“

Um den eigenen Qualitätsanspruch stets gerecht zu bleiben und auch den internationalen Erfolg weiterhin zu halten bzw. auszubauen, setzt Tavares stark auf die permanente Produktentwicklung. Optimierungen auf allerhöchstem Niveau: Denn HUDEC ist längst TÜV-zertifiziert und auch die einzig autorisierte Rollgliss-Prüfstelle in Österreich. Und auch wenn das Unternehmen weiterhin stark auf seinen USP – die individuelle Anpassung setzt, weiß Kevin Tavares, dass hier Potenzial nach oben besteht und das internationale Wachstum dies auch erforderlich macht: „Früher wurde wirklich jede Rutsche individuell angefertigt. Hier möchten wir noch effizienter werden – in gewohnter Qualität, versteht sich. Aber letztendlich sollen die Produkte auch erschwinglich bleiben." Eine Notwendigkeit, speziell für Fernostmärkte. Denn hier hat sich gezeigt, dass die Preisgestaltung oftmals sehr kreativ zustande kommt. Aber: Als Marktplayer in dieser Nische, darf man auch getrost tonangebend sein.

Auch Sie wollen im Export erfolgreich sein?

Kontaktieren Sie uns:

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner kümmern sich gerne um Ihre Anliegen:

ecoplus International GmbH
Herrengasse 13
1010 Wien

Büroadresse Niederösterreich:
Niederösterreichring 2, Haus A
3100 St. Pölten