Zielgenau

zu den richtigen Infos

Zielland


An welchem Land sind Sie interessiert?

Branche


In welcher Branche sind Sie tätig?

Volltextsuche

ZURÜCK

Checkliste: Interkulturelle Kompetenz

Wissen über Verhaltens- und Kommunikationsmuster fremder Kulturen zählt zu den Voraussetzungen erfolgreicher Auslandsgeschäfte.

Als interkulturell kompetent gilt, wer bei der Zusammenarbeit mit Menschen aus fremden Kulturen deren spezifische Art der Wahrnehmung, des Denkens, Fühlens und Handelns erfasst und begreift. 

Gemäß dem Sprichwort „Andere Länder, andere Sitten“, ist es ratsam sich über kultur- und länderspezifische Regeln bzw. Gepflogenheiten zu informieren, vorweg sei gesagt: 

  • Kultur ist nicht verhandelbar
  • Lokale Mitarbeiter sind wichtige Schlüsselpersonen bei der Überwindung kulturell bedingter Schwierigkeiten
  • Der Aufbau persönlicher Beziehungen ist eine notwendige Bedingung und erfolgsentscheidend für Ihre Auslandsunternehmung. 
  • Verständnis für den anderen ist kein einseitiger Prozess. Bildungsreisen geben Mitarbeitern die Chance, die Kultur des ausländischen Arbeitgebers bzw. Geschäftspartners zu verstehen. 
Doing Business ohne Fettnäpfchen. Nützliche Fragestellungen haben wir für Sie in einer Checkliste zusammengefasst. Foto: Tim Gouw, Unsplash

In unserer Checkliste "Interkulturelle Kompetenz" haben wir Fragestellungen zusammengefasst, die Sie vor "kulturellen Fettnäpfchen" wahren sollen. 

Tipp: ecoplus International ist in den Exportmärkten Polen, Rumänien, Slowakei, Tschechien, Ungarn, Türkei und Russland mit je einer Niederlassung vertreten. Unser Team vor Ort macht Sie mit den lokalen Gepflogenheiten vertraut und bereitet Sie auf den jeweiligen Exportmarkt vor – kostenlos, für Unternehmen aus Niederösterreich. 

Weiterführende Links

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner kümmern sich gerne um Ihre Anliegen:

ecoplus International GmbH
Herrengasse 13
1010 Wien

Büroadresse Niederösterreich:
Niederösterreich-Ring 2, Haus A
3100 St. Pölten