Zielgenau

zu den richtigen Infos

Zielland


An welchem Land sind Sie interessiert?

Branche


In welcher Branche sind Sie tätig?

Volltextsuche

ZURÜCK

Die Briten sind „pie-addicts“

Umhüllt von einer Teigdecke, süß oder pikant gefüllt – so lieben die Briten ihre Pie. Mit der jährlichen British-Pie-Week feiert Großbritannien vom 5. bis 11. März ihren Küchenliebling. 

Die Briten lieben ihre traditionellen Pie, rund 75 % der Bevölkerung gibt an, mindestens einmal im Monat Pie zu essen. Kredenzt werden sie dabei süß oder pikant. Eine Vielzahl an Pie-Variationen gibt es vom 5. bis 11. März zu genießen. Dann wird die British Pie Week ausgerufen und ein ganzes Land steht im Zeichen der gefüllten Köstlichkeiten. 

Shakespeare's Muse & ungewöhnliche Geschmacksrichtungen

Pies sind in Großbritannien historisch tief verankert, bereits Shakespeare war ein großer Fan. In seinen Werken und Theaterstücken standen zwei Morde im Zeichen der Pie. Einer Legende nach wurden zwei Shakespeare-Protagonisten mit einer Pie mitgebacken und kamen so tragisch ums Leben. Die teuerste Pie wurde 2005 in Lancashire für £ 8195 (rund 9.000 Euro) verkauft. 

Die britische Küche mag ohnehin für manche gewöhnungsbedürftig erscheinen: Die Briten huldigen nämlich regelrecht unkonventionellere Geschmacksrichtungen. Bei jeder Krönung und jedem Jubiläum der britischen Königsfamilie schicken die Bewohner von Gloucester Pies, gefüllt mit Lamprey, einem aal-ähnlichem Fisch. Diese Tradition gibt es seit dem Mittelalter, als Lamprey noch als besonderer Genuss galt. Es war so populär, dass sogar gemunkelt wurde, King Henry sei an einer vergifteten Lamprey-Pie gestorben. 

Die Pie hatte es aber auch nicht immer einfach in Großbritannien. 1644 erließ Oliver Cromwell, seines Zeichens englischer Staatsmann, ein Pie-Verbot, weil die Pie für ihn ein heidnisches Symbol von Genuss darstellte. Das Verbot wurde aber wieder ausgesetzt und heute gibt es in den Geschäften zahlreiche fertige Pie-Mischungen, der Renner sind bspw. die Pies des Unternehmens „Jus-Rol“.

Quellen: Awareness DaysThe Telegraph

Sie sind Pie-Fan und/oder an Exportgeschäften nach Großbritannien interessiert?

Kontaktieren Sie uns: 
Marlene Lediger, ecoplus International
m.lediger@ecoplus.at | Tel: 02742 9000 19712

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner kümmern sich gerne um Ihre Anliegen:

ecoplus International GmbH
Herrengasse 13
1010 Wien

Büroadresse Niederösterreich:
Niederösterreich-Ring 2, Haus A
3100 St. Pölten