Zielgenau

zu den richtigen Infos

Zielland


An welchem Land sind Sie interessiert?

Branche


In welcher Branche sind Sie tätig?

Volltextsuche

ZURÜCK

EU-Förderungen für Ihr ungarisches Tochterunternehmen

Ab 9. November 2014 sind die Fördertöpfe für ungarische Klein- und Mittelunternehmen (KMU) geöffnet. ecoplus International prüft für Sie kostenlos, ob auch Ihr Projekt Chancen auf finanzielle Zuschüsse hat.

Die ersten Fördertöpfe der neuen Periode 2014-2020 werden ab 9. November 2014 geöffnet. Dann gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Vergeben wird nach dem Prinzip first come-first serve.

Folgende Maßnahmen ungarischer KMU werden mit bis zu 50 Prozent Bargeldzuschuss und über teilweise vereinfachte Antragsverfahren gefördert:

  • Beschaffung von Hardware & Software
  • Maßnahmen zum Qualitätsmanagement (Einführung von Standards und Qualitätsmanagement-Tools)
  • Investitionen in Maschinen, Anlagenteile, Lizenzen, Software für Produktionsunternehmen
  • Technologie-Entwicklungen, Prototypen, Markteintrittskosten, Kooperationen
  • Internationalisierung, Exportberatung, Messeteilnahmen, Marketing

Kostenloser Projekt-Check
Kontaktieren Sie uns, wenn Sie für Ihr ungarisches Tochterunternehmen konkrete Ideen für o.a. Maßnahmen haben. Wir machen für Sie einen kostenlosen Projekt-Check und helfen Ihnen durch den Förderdschungel. 

Kontakt: Robert Kremnitzer
E-Mail: r.kremnitzer@ecoplus.at
Tel: 02742/9000-19173

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner kümmern sich gerne um Ihre Anliegen:

ecoplus International GmbH
Herrengasse 13
1010 Wien

Büroadresse Niederösterreich:
Niederösterreich-Ring 2, Haus A
3100 St. Pölten