Zielgenau

zu den richtigen Infos

Zielland


An welchem Land sind Sie interessiert?

Branche


In welcher Branche sind Sie tätig?

Volltextsuche

ZURÜCK

Exportland Niederösterreich weiter im Aufwind: Erfolge für NÖ Unternehmen im Golfraum

Die endgültige Exportbilanz des Jahres 2012 liegt vor. Niederösterreich liegt dabei mit einem Warenexport von 19,665 Milliarden Euro im Bundesländervergleich auf Platz 2 - plus 5,7 Prozent im Vergleich zu 2011.

Positiv stimmen uns auch die vorläufigen Exportzahlen des ersten Halbjahres 2013. Auch hier liegen wir mit einem Plus von 7,4 Prozent an zweiter Stelle. Denn Export sichert Arbeitsplätze in Niederösterreich. Unsere Strategie, nach den CEE-Ländern im Schulterschluss mit den Unternehmen neue Märkte in den Fokus zu nehmen, geht auf", sagt Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav.

So waren im ersten Halbjahr 2013 wiederum die CEE-Märkte Tschechien (Platz 2), Ungarn (Platz 4), Polen (Platz 9) und Slowakei (Platz 10) unter den Top 10.  Neben Westeuropa, allen voran Deutschland und Italien, sind die CEE-Märkte von großer Bedeutung für die niederösterreichische Exportwirtschaft.

Auch die neuen Märkte der im Jahr 2011 gestarteten Exportoffensive entwickeln sich im ersten Halbjahr 2013 sehr zufriedenstellend (Russland plus 21,5%, Türkei plus 22,2%). Genauso wie auch der jüngste Markt, die Vereinigten Arabischen Emirate (V.A.E.), ein Exportplus von 21,9 Prozent verzeichnet.

Dass das Zusammenspiel zwischen den niederösterreichischen Exportunternehmen und dem Land NÖ gut funktioniert, illustriert das Beispiel von Delta Bloc, Teilnehmer der im November 2013 gemeinsam mit Land NÖ, Wirtschaftskammer NÖ, Industriellenvereinigung NÖ und ecoplus International durchgeführten Wirtschaftsdelegationsreise in die V.A.E.

Download Pressemeldung in vollständiger Länge (PDF). 

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner kümmern sich gerne um Ihre Anliegen:

ecoplus International GmbH
Herrengasse 13
1010 Wien

Büroadresse Niederösterreich:
Niederösterreich-Ring 2, Haus A
3100 St. Pölten