Zielgenau

zu den richtigen Infos

Zielland


An welchem Land sind Sie interessiert?

Branche


In welcher Branche sind Sie tätig?

Volltextsuche

ZURÜCK

Google Analytics

Mit diesen 5 Kennzahlen lernen Sie Ihre Besucher kennen

Google Analytics (GA) bietet Ihnen eine Vielzahl von Informationen. Das kann schon mal verwirrend sein. Konzentrieren Sie sich daher auf ein paar wenige Kennzahlen, beobachten Sie diese dafür aber regelmäßig. Wir haben ein paar Kennzahlen für Sie zusammenfassend erklärt, mit denen Sie Ihre Website-Besucher besser kennenlernen.

Bevor es losgeht…

  • Sie haben sich bei Google Analytics angemeldet?
  • Der Google Analytics Code wurde für Ihre Website eingebettet? Fragen Sie bei Ihrem Website-Betreiber nach

1) Anzahl der Besucher

GA: Zielgruppe > Übersicht

Diese Kennzahl zeigt nicht nur die Anzahl Ihrer Website-Besucher an. Sie können hier auch ablesen, wie hoch der Anteil der wiederkehrenden bzw. neuen Besucher ist (Stichwort: Leadgenerierung).

Was sagt diese Kennzahl aus?
Wenn ein Besucher erstmalig Ihre Website aufruft, wird er als „neuer Nutzer“ gezählt, bei weiteren Besuchen ist er ein „wiederkehrender Besucher“. Diese Differenzierung ist insofern interessant, als dass sich beide Besuchergruppen oft sehr unterschiedlich auf der Website bewegen (Stammkunden vs. Leads).

2) Durchschnittliche Sitzungsdauer

GA: Zielgruppe > Übersicht

Erfahren Sie hier, wie lange ein Besucher auf Ihrer Seite bleibt.

Natürlich wünscht man sich als Websitebetreiber, dass die Besucher möglichst lange auf der Seite bleiben. Seien Sie jedoch nicht beunruhigt, wenn die Besuche zum Teil sehr kurz ausfallen – das muss nicht unbedingt negativ sein. Wenn ein Kunde Kontaktdaten oder ein Produktinfoblatt auf Ihrer Seite sucht, spricht eine kurze Verweildauer für Ihre Seite (der Kunde ist rasch am gewünschten Ziel). Wollen Sie eher mit Content und Fachbeiträgen punkten, dann sollte die Verweildauer schon etwas länger sein.

Richtwerte für eine gute durchschnittliche Sitzungsdauer:

  • Forum mit Fachpublikum: mehr als 4 Minuten
  • Allgemeines Forum ohne Fachpublikum: mehr als 3,5 Minuten
  • Fachblog mit Fachpublikum: mehr als 3 Minuten
  • Themenblogs mit gemischter Leserschaft: mehr als 2 Minuten
  • Themen mit spezifischen „Wissens und Useranfragen“: mehr als 2 Minuten
  • Newsblog mit Kurznachrichten und Massenpublikum: mehr als 1,5 Minuten

 3) Absprungrate

GA: Zielgruppe > Übersicht

Wie viel Prozent der Besucher bleiben nur auf einer Seite ohne weiter zu klicken? Das verrät die Absprungrate (Bounce Rate). Liegt Ihre Absprungrate bei 50 %, heißt das, dass jeder zweite Besucher Ihrer Website nur eine einzige Seite aufgerufen und nicht weitergeklickt hat.

Eine hohe Absprungrate kann Indikator dafür sein, dass ein Nutzer nicht das gefunden hat, wonach er gesucht hat und deshalb Ihre Seite wieder verlassen hat. Oder aber: Der Besucher hat die gewünschte Information (Kontaktdaten, Produktinfo) rasch gefunden und verlässt daher Ihre Seite schnell wieder.

Wie auch bei der Sitzungsdauer (Verweildauer), muss auch die Absprungrate genauer betrachtet werden. Um ein genaueres Bild zu bekommen, sehen Sie sich Ihre Top-10-Seiten an (Google-Analytics auf Verhalten –> Website-Content –> Alle Seiten gehen), um Aufschluss zu gewinnen, was zum „Absprung“ geführt hat.

4) Durchschnittliche Seitenladezeit

GA: Verhalten > Website-Geschwindigkeit

Bei der durchschnittlichen Seitenladezeit gilt: Umso kürzer, desto besser. Lange Ladezeiten sind weder besucherfreundlich, noch werden sie von Suchmaschinen positiv gewertet (Seitenladezeit ist Rankingfaktor). Die durchschnittliche Ladezeit beträgt für Desktop-Seiten 0.87 Sekunden, für Mobil-Seiten 0,81 Sekunden.
Tipp: Speichern Sie Bilder und Dokumente immer weboptimiert ab, umso die Dateigröße zu minimieren.

5) Akquisitionsübersicht

GA: Akquisition > Übersicht

Diese Kennzahlen geben Aufschluss, welche Kanäle die meisten Besucher auf Ihre Website bringt.

  • Organic Search enthält die Messdaten von diversen Suchmaschinen (in Österreich meist Google)
  • Referral bedeutet, dass ein Besucher über eine andere Website kam (Link-Verweis auf Ihre Website)
  • Direct bedeutet, dass der Besucher Ihre URL direkt in den Browser eingegeben hat (der Besucher kennt also Ihre Website)

Tipp: Google Search Console
Bitten Sie Ihren Websitebetreuer, die Google Search Console (früher: Google Webmasters Tool) in Ihr Google Analytics Konto zu integrieren. Dieses Tool ist kostenlos und bietet Ihnen hilfreiche Informationen, zum Beispiel nach welchen Keywords (Schlüsselwörtern) Benutzer suchen und schließlich auf Ihre Website kommen.

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner kümmern sich gerne um Ihre Anliegen:

ecoplus International GmbH
Herrengasse 13
1010 Wien

Büroadresse Niederösterreich:
Niederösterreich-Ring 2, Haus A
3100 St. Pölten