Zielgenau

zu den richtigen Infos

Zielland


An welchem Land sind Sie interessiert?

Branche


In welcher Branche sind Sie tätig?

Volltextsuche

ZURÜCK

Kombilösung: Wasser doppelt verwenden

Zuerst Hände waschen, dann Spülen – Grandesys vereint beides, indem das Waschwasser im Spülkasten für den nächsten Spülvorgang gesammelt wird. Ideal für beengte Platzverhältnisse, punktet die weiterentwickelte Idee eines Niederösterreichers auch ökologisch.

Es ist eine Idee für kleine Toiletten, welche der Mödlinger Oskar Grande vor etwa 20 Jahren in Japan entdeckte. Dort, wo Wohnraum ein wertvolles Gut ist und es jeden freien Platz bestmöglich auszunutzen gilt. Ein Handwaschbecken, welches auf den Spülkasten aufgesetzt wird. Nach Betätigung der Klospülung wird das fließende Wasser über einen Wasserhahn umgeleitet und zuerst zur Handwäsche und danach im Spülkasten verwendet.

Saubere Lösung auf engstem Raum
Dieses Konzept begleitete den Unternehmer über längere Zeit hinweg, bis er schließlich vor kurzem die Möglichkeit hatte, den ökologischen Spülkasten weiter zu entwickeln. Nun ist der Grandesys-Kombispülkasten am deutschsprachigen Markt aus Kunststoff oder Edelstahl erhältlich und wird hauptsächlich online vertrieben. Anwendung findet das Produkt überall dort, wo beengte Platzverhältnisse bestehen – wie etwa im Container, Campingbus oder aber auch in engen Toiletten.

Die Entwicklung geht für Oskar Grande schon weiter. Gemeinsam mit Partnern tüftelt Grande an Spülkästen, in denen Moskitos nicht nisten können und Bakterien eliminiert werden.

Erste Exporterfolge mit ecoplus International
Mit der Unterstützung von ecoplus International erzielte Grande nun erste Exporterfolge in der Slowakei und in Tschechien. Ein tschechisches und ein slowakisches Unternehmen, die sich auf ökologische Produkte spezialisiert haben, vertreiben den Grandesys-Kombispülkasten seit Ende 2014. Weitere Kontakte nach Polen und Ungarn werden gerade geprüft.

Produktwebsite: www.grandesys.com

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner kümmern sich gerne um Ihre Anliegen:

ecoplus International GmbH
Herrengasse 13
1010 Wien

Büroadresse Niederösterreich:
Niederösterreich-Ring 2, Haus A
3100 St. Pölten