Zielgenau

zu den richtigen Infos

Zielland


An welchem Land sind Sie interessiert?

Branche


In welcher Branche sind Sie tätig?

Volltextsuche

„Es ist eine ganz neue Erfahrung für uns, zu exportieren. Bisher waren wir eher regional tätig, wir freuen uns, dass der Erstkontakt von ecoplus International gleich zum Geschäftserfolg geführt hat.“

 

Raimund Metz

ZURÜCK

Kürbishof Metz

Im Mostviertel sind die Produkte vom Kürbishof Metz sehr beliebt. Dank ecoplus International gelang der Sprung ins Ausland. In Rumänien setzt die Konditorei- und Bäckereikette Prospero auf die Qualität aus Niederösterreich.

Was vor über 15 Jahren mit einer Idee von Raimund Metz begann, hat sich inzwischen zu einem erfolgreichen Geschäftszweig und weiteren Standbein des Familienunternehmens aus Haag entwickelt – der Anbau und Vertrieb von Kürbissen bzw. Erzeugung von Kürbisprodukten. Dass die ersten Feldversuche auf einem Fleckchen hinter dem Hof stattfanden, ist heute kaum noch vorstellbar, denn inzwischen umfasst das Angebot über 150 verschiedene Sorten – zum Kochen, Dekorieren oder Basteln. Anfang Mai werden die schmackhaften Herbstboten gesät, zur Pflege werden mechanische Hackgeräte eingesetzt aber auch viele Stunden händisch am Feld gearbeitet. Händisch werden schließlich auch alle Speise- und Zierkürbisse geerntet, gewaschen und sortiert. Dass die Auswahl gar so groß ist, und der Kürbishof inzwischen einen eigenen Verkaufsladen sowie Exkursionen am Hof anbietet, ist besonders Karin Metz zu verdanken. Denn der Kürbishof wurde rasch zu ihrem Lieblingsgeschäftszweig und diese Liebe und Begeisterung rund um die alte Kulturpflanze ist am ganzen Hof spürbar. „Über die Jahre hinweg kamen immer mehr Köstlichkeiten rund um den Kürbis hinzu. Da tüfteln wir gerne, kochen selber ein und probieren viel aus“, verrät Karin Metz.

Öl aus eigener Presse

Zu 100% Metz-Kürbiskerne sind etwa im Kernöl, welches aus den hofeigenen Ölkürbissen gewonnen wird. Ebenfalls beliebt: Kürbiskernpesto, Fruchtaufstrich oder Knabberkerne, die es von süß mit Schokolade überzogen bis pikant gibt. Das eigentliche Kerngeschäft bleiben aber nach wie vor die Kürbisse – im Ganzen. Denn die angebotene Sortenvielfahrt ermöglicht es, viele unterschiedliche Kunden zu bedienen. Raimund Metz: „Unsere Kürbisse werden von Gastronomen, Händlern kleinerer Hofläden, Floristen und Endkunden bezogen.“ Auch auf Straßenverkaufsständen in der Region, auf Wochenmärkten oder im Billa-Regionalregal sind die Produkte bzw. eine Auswahl von Metz erhältlich. Das Rapsöl kommt aus eigener Presse, das kaltgepresste Sonnenblumenöl und Kürbiskernöl wird zwar „fremdgepresst“, die Kerne stammen jedoch zu 100% vom Metz-Hof.

Online gefunden, lokaler Genuss

Regionale Erzeugnisse für den regionalen Vertrieb – darauf setzt das Familienunternehmen seit jeher mit Erfolg. Dass nun die Köstlichkeiten vom Kürbishof bis nach Rumänien, einem Land mit eigener Kürbiskern-Tradition, verkauft werden, ergab sich dank eines suchmaschinenoptimierten Webauftritts und etwas Glück. Die rumänische Bäckerei- und Konditorei-Kette Prospero hat im Internet nach Ölen gesucht und ist auf die Website von ecoplus International Rumänien aufmerksam geworden, wo viele niederösterreichische Unternehmen mit deren Firmenprofilen gelistet sind – darunter auch jenes vom Kürbishof Metz. Daniel Marcu, Geschäftsführer ecoplus International Rumänien: „Es freut mich, dass unsere suchmaschinenoptierte B2B-Plattform Anstoß für die Zusammenarbeit zwischen den Firmen Metz und Prospero war.“ Und was mit einigen ausgewählten Artikeln in den Regalen begann, hat sich schnell weiterentwickelt – erfolgsentscheidend war dabei sicherlich auch das persönliche Kennenlernen und Treffen auf der Biofach 2015 in Nürnberg. Inzwischen setzen immer mehr Prospero-Filialen auf die Qualität aus Niederösterreich, die Produkte werden auch für Brot und Gebäck verarbeitet. Raimund Metz: „Es ist eine ganz neue Erfahrung für uns, nach Rumänien zu exportieren. Bisher waren wir eher regional tätig, wir freuen uns natürlich, dass der Erstkontakt von ecoplus International gleich zum Geschäftserfolg geführt hat.“ Ein gelungener erster Schritt ins Ausland – weitere Exportländer sind nicht auszuschließen.

Auch Sie wollen im Export erfolgreich sein?

Kontaktieren Sie uns:

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner kümmern sich gerne um Ihre Anliegen:

ecoplus International GmbH
Herrengasse 13
1010 Wien

Büroadresse Niederösterreich:
Niederösterreich-Ring 2, Haus A
3100 St. Pölten