Zielgenau

zu den richtigen Infos

Zielland


An welchem Land sind Sie interessiert?

Branche


In welcher Branche sind Sie tätig?

Volltextsuche

ZURÜCK

„New York ist die Stadt mit den kreativsten Köpfen“

In der letzten Ausgabe sprachen wir mit Mag. Michael Friedl, Wirtschaftsdelegierter für die USA in New York, über Lessons to learn, Geschäftskulturen und erfolgreiches Pitchen. Lesen Sie heute, über seine Eindrücke der New-Yorker-Start-up-Szene und welche Chancen er daraus für österreichische Unternehmen sieht. 

Mag. Michael Friedl über seine Eindrücke der New-Yorker-Start-up-Szene und welche Chancen er daraus für österreichische Unternehmen sieht.

Herr Mag. Friedl, Sie sind seit September 2014 österreichischer Wirtschaftsdelegierter in New York. Was fasziniert und begeistert Sie an dieser Stadt?
Wir befinden uns hier sicherlich an einem der spannendsten Plätze der Welt. Die Stadt wimmelt von Menschen mit hispanischem Hintergrund, viele weiße New Yorker haben irische oder italienische Namen. Meine Nachbarschaft ist das alte German und Hungarytown. Studenten aus Iowa und Georgia studieren an der NYU, daneben gibt es eine starke Zuwanderung aus Indien und China, Menschen, die hier vor allem im IT-Sektor und im Finanzsektor arbeiten. Dazwischen gibt es natürlich die alteingesessenen New Yorker, entweder in den eleganten Townhouses der Upper East Side um das Guggenheim Museum herum oder in den Backsteinbauten Harlems. New York lebt von dieser kulturellen Mischung, das ist es was diese Stadt so besonders macht. In dieser Stadt gibt es nicht viel Industrie, die findet man eher in Ohio, Texas, North Carolina oder Pennsylvania. Aber New York ist die Stadt mit den kreativsten Köpfen, den neuesten Trends und Entwicklungen und manchmal auch den schrägsten und verrücktesten Ideen.

 "Trends von morgen passieren in New York schon heute"

Ein Spirit, von dem auch österreichische Unternehmen profitieren können?
Natürlich. Gerade hier kann man neben reiner Export-Unterstützung auch zum Know-how-Transfer beitragen. Wir können von hier aus neue wirtschaftspolitische aber auch unternehmerische Ideen und Entwicklungen an die österreichischen Firmen weitertragen. Die Trends von morgen passieren in New York schon heute – und wenn man 24 Stunden durch diese Stadt mit offenen Augen geht, hat man das Gefühl, gerade alles gesehen zu haben, was auf der Welt gerade passiert.

"New York ist zum schnellst wachsenden Tech-Hub der Welt geworden"

Denken Sie hierbei an besondere Business-Ideen oder Start-ups?
Interessant sind zum Beispiel neue Einzelhandelskonzepte: immer mehr erfolgreiche Online-Player, wie Warby Parker, Bonobos, Rent the Runway eröffnen eine physische Präsenz („Showroom“) in Ballungszenten und ermöglichen den Kunden die Produkte zu probieren bevor diese online gekauft werden. Auch die Vermischung aus online und offline customer experience (Omnichannel) ist ein großes Thema in NYC. New York ist auch wirklich zum schnellst wachsenden Tech-Hub der Welt mit einer ungeheuren Dichte an Mentoren, serial entrepreneurs und einem schnell wachsenden Venture Capital Sektor geworden (das Wachstum hat Silicon Valley schon überholt), v.a. in den hier begründetet Industrien, wie Finanz, Einzelhandel, Marketing, Medien und Mode.

Mag. Michael Friedl ist seit 1998 in der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der WKÖ tätig. Nach beruflichen Stationen als stellvertretender Handelsdelegierter in Johannesburg und Abu Dhabi, Büroleiter in Washington DC und Handelsdelegierter in Teheran, und Iran ist er seit September 2014 Wirtschaftsdelegierter für die USA in New York.

Kontakt: AC New York
120 West 45th Street, 9th Floor New York, NY 10036
E-Mail: newyork@wko.at

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner kümmern sich gerne um Ihre Anliegen:

ecoplus International GmbH
Herrengasse 13
1010 Wien

Büroadresse Niederösterreich:
Niederösterreich-Ring 2, Haus A
3100 St. Pölten