Zielgenau

zu den richtigen Infos

Zielland


An welchem Land sind Sie interessiert?

Branche


In welcher Branche sind Sie tätig?

Volltextsuche

ZURÜCK

Slowakische Bauwirtschaft erwartet Wachstum

Die Slowakei erhält rund 3.9 Mrd Euro Fördermittel für den Infrastrukturbau. Investiert soll vor allem in den Ausbau von Straßen-, Schienen- und Nahverkehrsbau sowie Binnenschifffahrt werden.

Zwischen 2010 und 2013 sank die slowakische Bauleistung, jetzt wird ein neuer Wachstumsimpuls erwartet. Dank der EU-Fördermittel gehen Marktforscher (Studie PMR, Marktforschungsgesellschaft) davon aus, dass der Infrastrukturbau die führende Rolle bei der Erholung der Bauwirtschaft sein wird.

Niedrige Hypothekenzinsen, neue Wohnungsbauvorhaben und ein gestiegenes Interesse an Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien gelten als weitere positive Impulse.
Das slowakische Verkehrsministerium plant alle Aufträge bis Ende 2015 zu platzieren. Die Fertigstellung der Autobahn D1 zwischen Bratislava und Košice hat oberste Priorität. In weitere Folge sollen 1.040 km Fernstraßen saniert, im Eisenbahnbau 79 km modernisiert werden.

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner kümmern sich gerne um Ihre Anliegen:

ecoplus International GmbH
Herrengasse 13
1010 Wien

Büroadresse Niederösterreich:
Niederösterreich-Ring 2, Haus A
3100 St. Pölten