Zielgenau

zu den richtigen Infos

Zielland


An welchem Land sind Sie interessiert?

Branche


In welcher Branche sind Sie tätig?

Volltextsuche

ZURÜCK

Starker Nachbar: Ungarn toppt fast alle

Ungarn zählt in Sachen Wirtschaftswachstum zu den absoluten Spitzenreitern innerhalb der EU. Davon hat auch Niederösterreich profitiert - die Exporte nach Ungarn stiegen im Vorjahr um mehr als 26 %

Ungarn zählt in Sachen Wirtschaftswachstum zu den absoluten Spitzenreitern innerhalb der EU. Davon hat auch Niederösterreich profitiert - die Exporte nach Ungarn stiegen im Vorjahr um mehr als 26 %. Profitieren Sie auch 2020 von diesem Aufschwung - in diesen drei Branchen sehen besonderes Potenzial. 

Dass das Wachstum 2020 weiter anhält (Prognosen zufolge bei rund 2, 8 %), verdankt Ungarn zu einem Großteil den EU-Fördermitteln, die sich vor allem auf die öffentlichen Aufträge, allen voran auf die Bauwirtschaft auswirken. 

Baubranche boomt dank EU-Fördermittel

Und diese entwickelt sich deutlich besser als erwartet. Prognosen zufolge darf heuer mit einem Anstieg von 5,4 % gerechnet werden, 2021 mit weiteren 3 %. Besonders der Tiefbau profitiert von langfristig geplanten Vorhaben, etwa dem Ausbau der Verkehrsinfrastruktur im Straßen- und Bahnbereich. Allein 75 % der Investitionen fließen in diesen Sektor. Nach eigenen Angaben beabsichtigt die Regierung fast 16 Mrd. Euro in Bahn- und Straßenprojekte zu investieren.

Auch der Wohnungsbau verzeichnete 2019 ein kräftiges Wachstum. Die gesenkte Mehrwertsteuer für neu errichtete Wohnobjekte setzte weitere Impulse für den Wohnungsbau – eine Maßnahme, die noch bis 2023 genutzt werden kann. Nach Schätzungen von Euroconstruct wird die Zahl der fertiggestellten Wohnungen in den Jahren 2020 bis 2022 jährlich 26.000 bis 27.000 erreichen.

Landwirtschaft

„Wir kooperieren seit dem Vorjahr mit dem größten Landwirtschaftsportal Ungarns“, so Zsolt Szinte. „Mittels Inseraten für niederösterreichische Unternehmen, die auf verschiedenen Mediakanälen geschalten werden, versuchen wir so Angebote und Produktneuheiten zu platzieren bzw. in weiterer Folge potenzielle Vertriebspartner zu identifizieren.“   

Die Kooperation mit dem größten ungarischen Landwirtschaftsportal soll u.a. Grundstein für Exporterfolge für niederösterreichische Unternehmen bringen. Foto: unsplash

Lebensmittel

Ungarn ist längst mehr als Gulasch & Paprikahuhn. Besonders im urbanen Budapest wird gerne Neues entdeckt. Kein Wunder also, dass so einige Lifestyle-Produkte aus Niederösterreich, dank Unterstützung von Zsolt Szinte, ecoplus International, Einzug in Bar, Restaurants oder Geschäfte gefunden haben. „Glutenfreie, histaminfreie und vegane Produkte liegen derzeit total im Trend“, weiß Zsolt Szinte, unser Mann vor Ort. Hohes Geschäftspotenzial also für Produkte aus Niederreich. 

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner kümmern sich gerne um Ihre Anliegen:

ecoplus International GmbH
Herrengasse 13
1010 Wien

Büroadresse Niederösterreich:
Niederösterreich-Ring 2, Haus A
3100 St. Pölten