Zielgenau

zu den richtigen Infos

Zielland


An welchem Land sind Sie interessiert?

Branche


In welcher Branche sind Sie tätig?

Volltextsuche

ZURÜCK

Weihnachtlich: So wird international gefeiert

Der Duft von Vanillekipferl, Kerzenschein und liebevoll geschmückte Häuser - das ist die Advent- und Weihnachtszeit, wie wir sie in Österreich kennen. Aber welche Speisen werden traditionell am Weihnachtsabend in Rumänien oder Polen aufgetischt und was hat eine Erbsensuppe mit Brauchtum zu tun?

Der Weihnachtsbaum findet sich in vielen internationalen Wohnzimmern wieder, kulinarisch unterscheidet sich jedoch der Heilige Abend von Land zu Land: In der Slowakei etwa startet das Weihnachtsessen mit einer Oblate, die entweder mit Honig und Nüssen oder mit Knoblauch bestrichen ist – die Weihnachtsoblate soll Gesundheit für das kommende Jahr bringen.

Auch in Polen gehören die Oblaten zum Heiligen Abend. Diese werden vor dem Abendessen verteilt bzw. mit der Familie geteilt und gute Wünsche überbracht.

Erbsensuppe hat in der böhmischen Küche Tradition und wird daher in Tschechien gerne als Vorspeise am Weihnachtsabend gegessen.

In Russland wird Weihnachten nach der Rechnung des Julianischen Kalenders am 7. Jänner gefeiert, hat jedoch nicht den Stellwert wie etwa in Österreich. Die Geschenke bringt Großväterchen Frost bereits in der Silvesternacht am 31. Dezember.

In Ungarn hat in der Vorweihnachtszeit der 13. Dezember „Luca-Tag“ eine besondere Bedeutung. An diesem Tag begann man früher in ländlichen Regionen mit dem Bauen eines „Luca-Stuhles“. Jeden Tag wurde ein kleiner Teil der Arbeit verrichtet, so dass der Stuhl am Heiligabend für die Christmette fertig wurde. Es hieß mit dem Stuhl könne man Hexen von oben sehen und sie vertreiben.

Colindatori, Kinder die in Gruppen von Haus zu Haus gehen und Weihnachtslieder singen, sind in Rumänien am 23. und 24. Dezember unterwegs. Die Kinder werden dafür mit reichlich Süßigkeiten belohnt, traditionell mit Nusskuchen. Kohlrouladen mit Polenta wird gerne als Hauptgang am Heiligen Abend serviert.

Genießen Sie Ihre liebgewonnenen Traditionen oder lassen Sie sich von internationalen Brauchtümern inspirieren – wir wünschen Ihnen erholsame und besinnliche Feiertage. Wir wünschen Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015 und freuen uns, Sie bei Ihrem Exportvorhaben zu begleiten.

Sie haben Fragen?

Unsere Ansprechpartner kümmern sich gerne um Ihre Anliegen:

ecoplus International GmbH
Herrengasse 13
1010 Wien

Büroadresse Niederösterreich:
Niederösterreich-Ring 2, Haus A
3100 St. Pölten