Eco Export

Attraktiver Nahmarkt

Niederösterreichische Delegation zu Gast in der Slowakei

Jochen Danninger zu Besuch bei Maplan
Niederösterreichische Delegation rund um Landesrat Jochen Danninger zu Gast bei Maplan.

Wichtiger Handelspartner. Attraktiver Nahmarkt und florierender Wirtschaftsstandort. Die Slowakei ist vielseitig und aus wirtschaftlicher Sicht für Neo-Exporteure und etablierte Exportunternehmen gleichermaßen interessant. Eine Delegation rund um Landesrat Jochen Danninger besuchte das osteuropäische Land an der Grenze zu Österreich und machte dabei auch bei der slowakischen Niederlassung des niederösterreichischen Maschinenbauunternehmens Maplan Halt.

Das Unternehmen, mit Hauptsitz im niederösterreichischen Kottingbrunn exportiert in über 60 Länder weltweit. Maplan gründete 2015 in der Slowakei und errichtete am Standort Malacky ein Fertigungswerk mit einer 3.500 Quadratmeter großen Montagehalle. Neben der Produktion in der Slowakei hat Maplan außerdem einen Auslandsstandort in China. Die Wahl fiel nicht zufällig auf die Slowakei. Die Industrie hat in der Slowakei einen hohen Stellenwert. Das Land ist vor allem in der Automotive-Branche ein wichtiger Player. Große internationale Automotive-Unternehmen haben hier Produktionsstätten und bilden damit das Rückgrat der slowakischen Wirtschaft (40% der gesamten industriellen Exporte entfallen auf die Automobilindustrie). Im Jahr 2018 wurde ein Rekordwert von 198 PKWs pro 1.000 Einwohnerinnen und Einwohnern produziert: Dies ist der weltweite Spitzenwert.

Die Slowakei ist zudem ein wichtiger Handelspartner für Niederösterreich. Mit einem Exportvolumen von über 824 Millionen Euro lag die Slowakei 2019 an siebenter Stelle der wichtigsten niederösterreichischen Exportmärkte (im 1. Halbjahr 2020 auf Rang 8). Es ist ein in jeglicher Hinsicht ‚naheliegender‘ Exportmarkt – auch für Neo-Exporteure. Nicht nur bei Maschinen und Anlagen, dem Segment, in dem Maplan erfolgreich ist, können Produkte aus Niederösterreich punkten. Auch Lebensmittel aus Niederösterreich sind in unserem Nachbarland sehr bekannt und werden aufgrund ihrer Qualität hochgeschätzt. Chancen ergeben sich für niederösterreichische Unternehmen in den Bereichen IKT und digitale Lösungen, Mechatronik und Elektrotechnik als auch im Bereich Smart Factory und Industrie 4.0.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne: internationalisierung@ecoplus.at

Starten Sie Ihre
Export-Story

Jetzt Beratungstermin
per Mail fixieren.

Produkte mit Story sind gefragt.

Exportieren

mit ecoplus International.