Eco Export

Reden Sie mit:

Green Swiss Economy

green swiss economy symposium eventip

Es ist der größte Wirtschaftsgipfel der Schweiz zum Thema Nachhaltigkeit. Inspiration, Wissen und Networking inklusive. Das Swiss Green Economy Symposium (SGES) in Winterthur, Schweiz. Und Sie können mit dabei sein.

Am 1. und 2. September 2021 steht das „Tor zur Ostschweiz“, die Stadt Winterthur, ganz auf Grün. Dann geht das Swiss Green Economy Symposium (SGES) in die 9. Runde. Und gibt Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik eine Plattform für Austausch, Inspiration, Wissen und Networking zum Thema Nachhaltigkeit.

6 Keynotes, 12 Innovationsforen, 900 Teilnehmende und 210 Referierende – das sind die Eckdaten zur großen Innovationsausstellung des SGES. Und auch Sie können mit dabei sein. Wenn innovative Lösungen diskutiert und Erfolgsrezepte geteilt werden.

„Diese Veranstaltung passt perfekt auf unser Immobilienprojekt. Jetzt freue ich mich erstmal auf viele neue interessante Kontakte. Irgendwann möchte ich auf einer Veranstaltung wie dieser unser Projekt als Best Practice vorstellen“, freut sich Lukas Fürst, niederösterreichischer Jungunternehmer auf die Teilnahme.

3 auf einen Streich – Delegationsreise Schweiz
Der Besuch der SGES ist ein Programmpunkt der – vom AußenwirtschaftsCenter Zürich organisierten Delegationsreise. Außerdem steht auch ein Besuch bei der ETH Zürich (Eidgenössischen Technischen Hochschule) und der EMPA (Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt) am Programm. Im Mittelpunkt der Delegationsreise stehen die Themen innovatives Bauen und speziell der Holzbau, sowie auch Smart City.

Wir sind dabei – Sie auch?  
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Michael Ecker, ecoplus International
Tel: +43 2742 9000-19718
E-Mail: m.ecker@ecoplus.at

Anmeldeschluss: 18. August 2021
Details zur Anmeldung und Programm 
Mehr Infos zur SGES (offizielle Website)

Starten Sie Ihre
Export-Story

Jetzt Beratungstermin
per Mail fixieren.

Produkte mit Story sind gefragt.

Exportieren

mit ecoplus International.